Carl Sonnenschein Schule

Wählen Sie eines der unten angeführten News-Themen, dann den Beitrag zum Lesen.

Liebe Familien,

es gibt weitere Maßnahmen zur Beachtung in dieser Zeit:

Ab heute müssen im Umkreis von 150 Metern rund um Schulen und Kindertageseinrichtungen Masken getragen werden.

Die Selbsttests für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 sind bei uns angekommen. Wir können sie leider nicht wie geplant mit nach Hause geben, da die Tests nur klassenweise abgepackt sind und jede Packung nur ein Fläschchen Flüssigkeit beinhaltet. Wir planen gerade, Ihnen das Angebot zu machen, zu uns an die Schule zu kommen und Ihr Kind hier vor Ort beim Testen zu unterstützen. Wenn Sie dahingehend Bedarf haben, melden Sie sich bitte bei uns. Ansonsten sind wir auf der Suche nach Testformen, die auch für unsere Schülerinnen und Schüler geeignet sein können. Die jetzige Möglichkeit ist es noch nicht.

Sobald ich neuere Informationen habe, gebe ich Sie Ihnen weiter.

Ein schönes Wochenende

und bleiben Sie gesund!


Claudia Fritz

19.03.2021

Liebe Eltern,

ab morgen werden Corona-Selbsttests für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 ausgeliefert. Das Ziel ist es, dass alle bis Ostern sich einmal getestet haben. Für die jüngeren Schüler (also für die Klassen E und 1 - 4) ist der Selbsttest erst nach den Osterferien geplant.

Eine Besonderheit bei unseren Schülerinnen und Schülern ist es, dass viele von ihnen direkte Unterstützung benötigen. Das ist auch dem Ministerium bewusst. Da Lehrkräfte und sonstiges schulisches Personal bei der Durchführung der Testungen keine Hilfestellungen leisten dürfen, ist der Plan des Ministeriums, den Selbsttest zu Hause durchzuführen.

Ministerium für Schule und Bildung:

"Bei Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung (insbesondere in den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung sowie im Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung), der gegebenenfalls dazu führt, dass sie nicht in der Lage sind, den Selbsttest in der Schule - sowohl in der Förderschule als auch im Gemeinsamen Lernen - eigenständig durchzuführen, wird der Selbsttest zu Hause durchgeführt. Die Eltern informieren die Schule im Fall eines positiven Testergebnisses und halten ihr Kind zu Hause. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales weist darauf hin, dass bei einem positiven Testergebnis die Eltern unverzüglich auch einen PCR-Test durch eine Ärztin/einen Arzt veranlassen müssen."

 

Ich gehe davon aus, dass Sie genaue Anweisungen dazu noch erhalten werden. Auf folgender Seite des Bildungsportals finden Sie Einzelheiten:

https://www.schulministerium.nrw/selbsttests

Wir müssen gemeinsam die weiteren Schritte planen. Sobald die Tests bei uns angekommen sind, werde ich Sie informieren.

Bis dahin

alles Gute

und bleiben Sie gesund!


Claudia Fritz

15.03.2021

Liebe Familien,

heute kam die Nachricht vom Ministerium, dass wir ab dem 15. März 2021 wieder alle Schüler beschulen können, und zwar unter den Bedingungen, die in der Corona-Zeit gut machbar sind. Wir bevorzugen das Wechselmodell, das wir bislang bereits für die Schüler bis Klasse 4 und für unsere Abschlussklasse eingesetzt haben. Das heißt, dass die eine Hälfte der Klasse montags und mittwochs kommt, die andere Hälfte dienstags und donnerstags. Die jeweils andere Gruppe hat dann Distanzunterricht. Freitags ist für alle Distanzunterricht. Nach wie vor bieten wir Notbetreuung an.

So können wir die zwei Wochen bis Ostern überbrücken.

Wir freuen uns riesig alle Schülerinnen und Schüler vor Ostern wiederzusehen!

Genauere Informationen erhalten Sie nächste Woche.

Viele Grüße

und bleiben Sie gesund!

Claudia Fritz

05.03.2021

 

Hier ist ein Auszug aus der Mail vom Ministerium:

Die Landesregierung beabsichtigt nun über den bisherigen Schulbetrieb hinaus ab Montag, 15. März 2021, für die Schülerinnen und Schüler weiterer Jahrgangsstufen Phasen des Präsenzunterrichts zu ermöglichen. Damit soll den Bedürfnissen der bisher noch ausschließlich in Distanzunterricht beschulten Kinder und Jugendlichen wieder besser entsprochen und ein wichtiges Signal auf dem Weg zu mehr schulischer Normalität gegeben werden. 

Ab Montag, den 15. März 2021, kehren Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen (…)  wieder in einen eingeschränkten Präsenzunterricht im Wechselmodell zurück.

Liebe Eltern,

 

wir haben in der Schule einen Coronafall, diesmal mit der englischen Variante.

 

Wir konnten sofort handeln. In guter Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt befinden sich die Betroffenen bis zum 09. März in Quarantäne.

 

Alle anderen Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen sind davon nicht betroffen.

 

Trotzdem: Bleiben Sie wachsam!

 

Alles Gute,

bleiben Sie gesund!

Claudia Fritz

02.03.2021

 

Liebe Eltern,

 

 

 

am Montag, den 22.02.2021 ist es soweit: Unsere Primarstufe und die Abschlussklasse dürfen wieder in die Schule.

 

Wir müssen Corona-konform einiges anpassen, das sieht wie folgt aus:

 

 

  • Wir teilen die Klassen auf. Jeweils die Hälfte (Gruppe A) der Klasse kommt am Montag und am Mittwoch, während die andere Hälfte (Gruppe B) im Distanzunterricht zuhause beschult wird. Am Dienstag und Donnerstag ist die zweite Hälfte in der Schule, während die erste Hälfte Distanzunterricht zuhause bekommt. Am Freitag ist Distanzunterricht zuhause für alle Schüler. Ihr Klassenteam teilt Ihnen mit, in welcher Gruppe Kind sich befindet.


 

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Gruppe A

in der Schule

Gruppe A

Distanzunterricht zuhause

Gruppe A

in der Schule

Gruppe A

Distanzunterricht zuhause

Distanzunterricht für alle

Gruppe B

Distanzunterricht zuhause

Gruppe B

in der Schule

Gruppe B

Distanzunterricht zuhause

Gruppe B

in der Schule


  • Die Kinder aus der Notbetreuung werden an ihre Klassen angegliedert, am Freitag wird eine Betreuung in der Schule weiterhin installiert sein.

 

  • Die Hygieneregeln, die Sie bereits aus dem ersten Lockdown kennen, bestehen weiterhin. Bitte geben Sie Ihrem Kind wieder Getränke, ein Pausenbrot und eigenes Geschirr mit.

  • Mittagessen gibt es wieder bei uns in den Klassen.

  • Es besteht eine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken im Bus und im Schulhaus, für die Abschlussklasse auch im Klassenraum.

     

     

    Wir freuen uns auf alle Schülerinnen und Schüler

    und beginnen gerne mit den ersten Gruppen.

    Hoffentlich lässt es die Lage bald zu, dass wir alle wieder bei uns in der Schule haben!

     

     

    Auf ein gutes Gelingen!

    Claudia Fritz

    18.02.2021

Unterkategorien

Die aktuellen Nachrichten vom Joomla!-Team

Aktuelle Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Bild des Monats

IMG_1983.jpg



Förderschule des Märkischen Kreises

Schwerpunkt "Geistige Entwicklung"
Primar- und Sekundarstufe I und II
logo mknew

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte stimm der Verwendung von Cookies zu.