Carl Sonnenschein Schule

Die Carl-Sonnenschein-Schule bietet regelmäßig Schulskiwochen im Rahmen des Schulalltags an. Die kommende Skifreizeit geht im Januar 2019 nach Österrreich, in das schöne Zillertal.

Nach einer stressfreien Fahrt sind wir fix in Freienohl an unserem Haus angekommen. Sachen ausgepackt, Material angepasst und dann ging es zum Einkaufen. Danach wanderten wir eine Runde durch den Wald. Abends haben wir noch gemeinsam eine Spielstunde gemacht.

 20180129 172456 resized

1.Skitag

Nach einem reichhaltigen Frühstück zogen wir unsere Skiklamotten an und es ging los. Leider liegt kaum Schnee in Winterberg, doch auf einem keinen Hang haben wir genug für uns enteckt. Alle haben es geschafft einen Hang hinunter zu brausen. Gegen 15.30 Uhr ging es zurück nach Freienohl. Jetzt wird ausgepackt, geduscht und dann kochen wir zusammen.

20180130 153934 resized

Abends haben wir noch Stockbrot am Lagerfeuer gemacht. Das war ein gelungenes Betthupferl.

 20180130 210706 resized

 

2. Skitag

Na der Morgen fängt ja gut an..... Regen zieht durchs Land und dann noch dieses Missgeschick.....

20180131 074330 resized

Jetzt auf nach Winterberg. Hoffentlich schneit es da. Und wir haben tatsächlich ein regenfreies Loch von einer Stunde gefunden.

20180131 104027 resized

Nach dem wir bei strömenden Regen eine Mittagspause in der Brembergklause gemacht haben, sollte es in das Besucherbergwerk Ramsbeck gehen....Wegen Gleisarbeiten geschlossen. Also ging es heim und wir haben einen Kinonachmittag gemacht. Hoffentlich wird's morgen besser.

 

3.Skitag 

Der Regen hat nachgelassen und in Winterberg sogar ein paar weiße Flocken verteilt. Das wird unser Tag!

IMG 20180201 WA0003

Und so war es auch. Alle Kinder waren auf Skiern und fuhren bis zur Erschöpfung. Gleich wird der Koffer gepackt und dann geht es leider morgen früh schon wieder heim. Doch vorher gibt es Lagerfeuer mit Marshmallows.

 20180201 201901 resized

 Der letzte Tag, das letzte gemeinsame Frühstück.....

IMG 20180202 WA0011

... und dann ging es an das große Packen, Aufräumen und Saubermachen. Um halb elf war alles fertig und wir fuhren zurück zur Schule.

Einhellige Meinung: Schade, dass die Skifreizeit vorbei ist!

Freitag 13.1.17

21:00 Abfahrt

Los geht's in den Schnee. Gegen 22 Uhr haben wir alle Businsassen an Bord und es geht los auf die 45.

6:45 Durch den Schneefall, kleine Ausflüge auf Serpentinen und einer gesperrten Autobahn sind wir jetzt erst hinter Nürnberg. Noch knapp 300km vorm Ziel aber im Warmen!

8:30 München, alle haben gut geschlafen. Noch 180km

10:30 Einfahrt ins Zillertal. Jetzt noch zwei Gruppen rauslassen und ab nach Hainzenberg 

12:00 umsteigen in kleineren Bus. Der große kam die verschneiten Serpentinen nicht hoch...

13:30 Mittagessen, alle sind wohlbehalten angekommen! Und es schneit ! 

 

2. Tag

8:00 Frühstück, stärken, wachwerden und auf geht's auf die Piste 

9:00 auf der Piste - Warmmachen und der erste Skitag beginnt. Alle haben viel Spaß bei trockenem Wetter bis der Lift abgestellt wird. Zum Abschluss waren wir Snowtuben! Erschöpft geht's ins Bett und morgen geht's weiter! 

 IMG 4939

 

3. Tag 

Nach dem Frühstück ging es hinaus auf die Piste, für einige sogar mit dem Ankerlift auf die Blaue. Einige Lehrstunden später wurden wir mit einem leckerem Germknödel zu Mittag belohnt. Am Nachmittag übten alle fleißig weiter und wuchsen über sich hinaus. Zum Tagesabschluss wurde es immer nebeliger, kurz vor Toresschluss durften wir noch zweimal durch die Snowtubebahn flitzen. Hier ein paar Eindrücke.

 image1

image2

  

Tag 4:

Heut war es etwas ruhiger. Am Morgen ging es zwar auf der Piste zur Sache, für einige auch auf den Ankerlift. Am Nachmittag war dann Wunschprogramm angesagt. Einige waren bei wunderbarem Neuschnee Skifahren und die anderen etwa ausruhen. Am Abend ging die Abschlussklasse dann urig essen und anschließend waren alle nachtwandern. Morgen kommt vielleicht mal die Sonne raus! 

IMG 4969

IMG 4971

 

Tag 5

Ohje, was ein Wetter! Das wird ein anstrengender Tag, auf in die Klamotten und ab auf die Piste.

IMG 4985

Nach einem wunderschönen Skitag gab es Kaiserschmarren und anschließend eine Nachtwanderung bei sternenklarem Himmel und -15 Grad.

IMG 5069

Tag 6

Auch heute durften wir bei Sonne und langsam steigender Temperatur wieder einen tollen Skitag genießen. Nachdem alle Skifahrer ihr Tagesziel erreicht hatten, ging es am Nachmittag auf die 7km langen Rodelbahn. Was ein Spaß !

IMG 5071

 Tag 7

Auch der heutige Tag war wunderschön und wolkenlos. Die Schüler sind wiedermal über sich hinaus gewachsen. Sogar die rote lange Piste zur Sonnenalm wurde von einigen bezwungen. Am Nachmittag rodelte die Abschlussklasse und der Rest war Snowtuben. Nach einem schönen Abschlussabend bei Kaiserschmarren und Urkundenverleihung ging es früh ins Bett. Morgen wird um 5:30 Uhr geweckt! 

 

Tag 8

5:30 Wecken, Zimmerkontrolle, Gepäcktransport und schnell zurück ins warme zum Frühstück. Um acht haben wir unser schönes Berghotel verlassen und uns wieder auf den Weg ins Tal gemacht. 12Uhr Stau am Grenzübergang. Im Schneckentempo geht's der Heimat entgegen.

16:30 kurz hinter Nürnberg 

18:30 die letzte Etappe, noch 250km 

21:40 Ankunft an der CSS. Eine wunderschöne Skiwoche liegt hinter uns. Alle sind gesund und munter wieder daheim. Bald folgt ein Schülerbericht und einige Fotos.

Die Carl-Sonnenschein-Schule bietet regelmäßig Schulskiwochen im Rahmen des Schulalltags an.

Diese Skifreizeiten finden in der Regel alle zwei Jahre, im Wechsel mit dem Schneesporttag der

Schulen statt. Die Freizeit wird für acht bis zehn Schüler aus den Ober- und Berufspraxisstufen angeboten.

Begleitet werden die Schüler durch drei Lehrpersonen die durch einen Schulskilehrerschein,

o.ä. qualifiziert sind. 

 skilehrteam

Die kommende Skifreizeit geht nach Österrreich, in das schöne Zillertal.

Oberhalb von Ramsau sind wir im kleinen Skigebiet Hainzenberg,

im Berggasthof Gerlosstein untergebracht. Wir fahren vom Anfang Februar 2017

Mir dem Skipass Zillertal-Arena haben wir zugang zum gesamten Zillertal!

Wir wünschen uns und allen Teilnehmern eine erlebnisreiche Freizeit.

 

 

Endlich wieder da!
Nach einjähriger Pause sind die Carl-Sonnenscheinler "Back in Snow-Town".....

  • IMGP01562
  • IMGP01612

  • IMGP02232
  • IMGP02462


Tag 1:
Nach elfstündiger Fahrt kamen wir völlig unausgeschlafen im schönen Skigebiet im Zillertal an.
Eine kleine morgendliche Erfrischungspause brachte uns zurück ins Leben.... Mittagessen,
Zimmerbeziehen, Hausansage, und ab ging es zu einem schönen winterlichen Sparziergang.
Die Sonne prallte vom Himmel.

Tag 2:
Heute ging es zum ersten mal auf die Bretter, die die Welt bedeuten.
Nach ein paar Aufwärmspielen fingen wir an zu gleiten und eroberten sofort den Lift.
Mit der Sonne im Rücken machten wir schnell Fortschritte. Wir freuen uns schon auf morgen.

Tag 3:
Ab geht es auf die Piste - auch, wenn die Sonne noch auf sich warten lässt. Ab Mittag
fuhren wir unsere Schwünge dann aber in schönstem Sonnenschein. Mittlerweile
können schon fünf von uns Ankerlift fahren und düsen die blaue Piste hinunter. Der
Rest übt fleißig und trainiert mit den Lehrern Spielschwünge ein.

Tag 4:
Bei strahlendem Sonnenschein sind die nun immer mehr Profis im großen Skigebiet unterwegs.
Ein paar von uns haben den Übungshang fast für sich alleine und machen große Fortschritte.
Kleine Kollisionen ließen sich aber auch hier nicht vermeiden ;-)
Am Abend gab es dann noch eine spannende Fackelwanderung über hohe Berge und durch jede Menge
Tiefschnee.

Tag 5:
Nach einer halben Stunde Pistenzeit hatte uns die Wolke gefangen! Bei einer Sichtweite unter 10m
brachen wir den heutigen Skilehrtag ab und taten uns ein bisschen die Ruhe. Ein leckerer
Kaiserschmarrn zum Mittag ließ uns aber die Strapazen des Morgens vergessen.
Am Nachmittag machten wir die 7km lange Rodelbahn unsicher und rasten über Hügel und
durch Steilkurven.

Tag 6:
Wir haben es doch tatsächlich geschafft. Alle Sonnenscheinler sind mit dem Ankerlift
auf der blauen Piste gelandet. Bei dem Kaiserwetter ließ es sich dort auch hervorragend
aushalten. "Helm ab" liebe Skischüler.
Am Nachmittag haben einige von uns auch noch die roten und schwarzen Pisten unsicher
gemacht. Der Rest ließ es langsam angehen. Abends gab es dann für einige noch eine sternenklare Nachtwanderung
mit heißem Tee und Rodelpartie.

Tag 7:
Ein herrlicher letzter Skitag. Der wolkenlose Himmel und die pralle Sonne versüßten uns den
Tag. Die Super-Skifahrer haben sich an der Sonnenalm eine Stärkung verdient.
Danach ging es auf zur letzten Abfahrt der Saison.
Am Nachmittag sind wir auf eine lustige Schatzsuche mit Lawinen-Verschütteten-
System-Geräten gegangen und haben den Schatz tatsächlich aus dem Tiefschnee
geborgen. Heut Abend haben wir einen Tisch im Restaurant reserviert und werden einen schönen Abschlussabend verbringen.

Morgen klingelt der Wecker um 5:30 Uhr.......
Alle Teilnehmer sind heil und gesund wieder in Sümmern angekommen.

Schön wars! Bis in zwei Jahren!


Aktuelle Termine

28 Feb
4 Mär
Rosenmontag Schulfrei
04. Mär 2019
5 Mär
beweglicher Ferientag
05. Mär 2019

Bild des Monats

Keine Bilder!



Förderschule des Märkischen Kreises

Schwerpunkt "Geistige Entwicklung"
Primar- und Sekundarstufe I und II
logo mknew

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte stimm der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen