Carl Sonnenschein Schule

Die Carl-Sonnenschein-Schule bietet regelmäßig Schulskiwochen im Rahmen des Schulalltags an. Die kommende Skifreizeit geht im Januar 2019 nach Österrreich, in das schöne Zillertal.

1. Tag

20190216 074031 resized

Nach einer guten und problemlosen Nachtfahrt sind wir gegen 7 Uhr dem Zillertal näher gekommen. Vereinzelt wurden unsere Schülerinnen und Schüler wacher. "Alter, sowas hab ich noch nie gesehen!" beschrieb wie die Sonne über die noch dunklen Gebirgszipfel des Zillertals kroch. Gegen 8.20 Uhr erreichten wir Hainzenberg und starteten in den Tag.

20190216 093446 006 01 resized 1

10:30 Gepäck und Ski sind verstaut und wir warten auf unser erstes Mittagessen. Bald werden auch die Zimmer verteilt.

12:30 Zimmer verteilt und Koffer halbwegs ausgepackt. Dann ging es auf zum Mittagessen und am Nachmittag haben sich alle beim Snowtubing ausgetobt.

20190216 152122 resized

20190216 155907 resized

Nach dem Abendessen gab es einen kurzen Überblick über den morgigen Tag und alle gingen müde vom Tag auf ihre Zimmer. 

 

2.Tag

Um sieben Uhr klingelte der Wecker und die Schlafmützen wurden geweckt. Pünktlich um acht ging es zum Frühstück um ab neun mit allen die Piste unsicher zu machen. Petrus bescherte uns hierfür Kaiserwetter.

20190217 113128 resized

Heute waren alle auf der Anfängerpiste und probierten die ersten Schwünge bei zauberhaftem Wetter. Bis zum Mittagessen stellten sich die ersten Erfolgserlebnisse ein und alle freuten sich auf den Nachmittag. 

20190217 144605 resized

Am Abend gibt es die ersten Einträge in den Schneesportpass, die Vorstellung des Wochenplans und einen netten Spieleabend.

3.Tag

Wir waren die ERSTEN auf der Piste!!!!!! Nach aufwärmender Skigymnastik und Aufwärmspielchen ging es auf den ersten Prüfungspacours.

Bremsen im Schneepflug und Notstop durch Hinwerfen.

 20190218 093628 resized  20190218 092439 resized 2

Danach ging es in die verschiedenen Übungstufen. Am Ende des Vormittags war die erste Gruppe mit dem Schlepplift auf der blauen Piste.

20190218 111751 resized          20190218 123226 resized

Nach einem traditionellen Skimittagessen, es gab Germknödel mit Vanillesoße, ging es weiter auf die Piste. Schlangenformation an der Zauberschnur und Einzeltraining standen auf dem Skiplan. Morgen geht es wieder auf die Piste und alle werden sich über ihre weiteren Fortschritte freuen. 

20190218 192247 resized  20190218 161048 resized  20190218 112153 resized

Nach dem erfolgreichen Skitag haben wir uns alle noch eine Runde Snowtubing verdient. Es ging auf die Bahn Zwei, die uns mit einem Lift in die Berge zog. Am Abend haben wir uns getroffen und Karten geschrieben. 

4.Tag

Nach stärkendem Frühstück ging es zügig auf die Piste - wieder die Ersten! Alle schaffen es mittlerweile, den Übungshang allein hinunter zu fahren. Nach der Aufwärmung und zwei Übungsfahrten durch einen Slalompacours hieß es nun schon für sechs SkischülerInnen: mit dem Ankerlift zur blauen Piste. Es begann mit einer kleinen Liftanleitung und wie man an steilen Stellen sicher abrutschen kann.

20190219 103012 resized 1  20190219 104534 resized

Schnell war die Mittagspause da und danach sind wir alle gemeinsam mit der Gondel ins Tal gefahren, um Rodel zu leihen. 7km Rodelspaß!

20190219 153313 resized 1

Steile Kurven, lange Geraden und wahnsinnige Geschwindigkeit, gekoppelt mit zu viel Schnee im Gesicht und in den Hosen, dazu ein Lachen das uns nicht mehr aus dem Gesicht geht. Das nennt man Rodelspaß am Gerlosstein!

 20190219 145712 resized 1  20190219 163240 resized

******INFO AN ALLE ELTERN!!!****** Uns geht es gut! Heute geben wir aus aktuellem Anlass keine Handys an die Schüler aus! ;) *********

Wenn alles gut läuft, hört ihr morgen wieder etwas von euren Liebsten! 

5. Tag

Nach dem Frühstück schnell auf die Piste. Sechs von uns sind direkt vom Hotel zum Ankerlift abgefahren, von dort haben wir den ganzen Vormittag auf der blauen Piste fleißig geübt.

 20190220 091240 resized

Nachmittags sind dann zwei weitere Skischülerinnen zur blauen Piste und somit auch Ankerlift gefahren. 

20190220 145721 resized   20190220 150155 resized

Alle zusammen sind wir danach in verschiedenen Formationen gefahren. Die "Wolke" klappte fast bis unten....

 20190220 151138 resized   20190220 151313 resized

20190220 142716 resized

Heut Abend startet unsere Fackelwanderung... Bilder folgen

20190217 220459 resized

Das war eine schöne, ruhige Fackelwanderung mit wundervoller Aussicht. Leider konnten wir wegen wolkenbedecktem Himmel nur wenige Sterne sehen.

20190220 213014 resized  20190220 214543 resized

 

6.Tag

Hui, so langsam gehen wir an die Kraftreserven..... Soviel frische Luft und sportliche Aktivitäten sind schon eine Herausforderung, doch heute morgen ging es erst einmal mit vollem Elan und Motivation zum Schlepplift. Die Gruppe wird immer größer. Mittlerweile können neun Schüler mit dem Ankerlift auf die blaue Piste. Wie durch ein Wunder fuhr eine Schülerin sogar nur auf einem Ski den Lift hinauf.

 20190221 093051 resized 1  20190221 091615 resized

Nach dem Mittagessen machten vier Schüler eine Erholungspause, der Rest kämpfte sich die blaue Piste hinunter. Als weiteren Höhepunkt der Skitages trauten sich drei SchülerInnen mit dem Sessellift auf die rote Piste zum Arbiskogel (2048m). Die Abfahrt führte uns dann den Panoramahang hinunter bis zum Berggasthof.

20190221 153122 resized 

Zum Ende des Tages gingen wir gemeinsam auf eine Schatzsuche mit LVS-Geräten. Hierbei mussten unsere SchülerInnen einen vergrabenen Schatz mit Hilfe von Ortungsgeräten im Tiefschnee finden. Dies artete kurzfristig in einer riesen Tiefschneetauchparty aus. Für einige kam dies etwas  überraschend.....

20190221 172239 resized  

20190221 171327 resized  20190221 171709 resized

Nach dem Abendessen wurden die "Schätze" vernichtet, gekickert und sich mit der Handywelt beschäftigt. Gleich geht es dann in die Falle zur letzten erholsamen Nacht, denn am Samstag morgen müssen wir sehr früh raus.

 

Der letzte Skitag

Heute morgen wachten wir zum ersten Mal in dieser Woche mit bedecktem Himmel auf. Nach einem stärkenden Frühstück ging es wieder mit allen auf den Ankerlift um dann auf der blauen Piste das Tandemfahren und Skispringen kennenzulernen. Dichte Wolken zogen durch und verdeckten uns teilweise die Sicht auf unsere Mitschüler. Das Springen war ein Mordsgaudi.

20190222 212558  20190222 212358 resized  20190222 103759 resized

Ein kurzes Mittagessen stärkte uns und die motivierten "Profis" zeigten auf der roten Piste noch einmal ihr Können. Nach ein - zwei Abfahrten machte uns dann das Wetter endgültig einen Strich durch die Rechnung. Also auf ins Tal, die Leihski abgeben. Nun hieß es Koffer packen und aufräumen. 

20190222 135529 resized  20190222 113241 resized

Ein gemeinsames Abendessen im Panoramarestaurant mit Urkundenausgabe rundetet den Abend ab.

20190222 202346 resized  20190222 204306 resized

Jetzt heisst es gleich ab ins Bett.... um 5.30 Uhr ist die Nacht zu Ende!!!!!

 

Der Abreisetag

5.15 Uhr wecken und langsam die Zimmer räumen war angesagt. Dann wurde das Gepäck zur Bergstation gebracht. Um 7 Uhr gab es dann endlich Frühstück.

20190223 075042 resized

Um 8 Uhr haben wir dann den schönen Gerlosstein mit unserer letzten Gondelfahrt verlassen. Nun hieß es warten bis das Busunternehmen eintrifft. 

9:45 Abfahrt in Hainzenberg... los geht's   

Gegen 23 Uhr sind alle Skifahrer wieder gesund und Ko, voller Erinnerungen und tollen Eindrücken in Sümmern gelandet. Eine tolle Woche liegt hinter uns! Schön war's 

Nach einer stressfreien Fahrt sind wir fix in Freienohl an unserem Haus angekommen. Sachen ausgepackt, Material angepasst und dann ging es zum Einkaufen. Danach wanderten wir eine Runde durch den Wald. Abends haben wir noch gemeinsam eine Spielstunde gemacht.

 20180129 172456 resized

1.Skitag

Nach einem reichhaltigen Frühstück zogen wir unsere Skiklamotten an und es ging los. Leider liegt kaum Schnee in Winterberg, doch auf einem keinen Hang haben wir genug für uns enteckt. Alle haben es geschafft einen Hang hinunter zu brausen. Gegen 15.30 Uhr ging es zurück nach Freienohl. Jetzt wird ausgepackt, geduscht und dann kochen wir zusammen.

20180130 153934 resized

Abends haben wir noch Stockbrot am Lagerfeuer gemacht. Das war ein gelungenes Betthupferl.

 20180130 210706 resized

 

2. Skitag

Na der Morgen fängt ja gut an..... Regen zieht durchs Land und dann noch dieses Missgeschick.....

20180131 074330 resized

Jetzt auf nach Winterberg. Hoffentlich schneit es da. Und wir haben tatsächlich ein regenfreies Loch von einer Stunde gefunden.

20180131 104027 resized

Nach dem wir bei strömenden Regen eine Mittagspause in der Brembergklause gemacht haben, sollte es in das Besucherbergwerk Ramsbeck gehen....Wegen Gleisarbeiten geschlossen. Also ging es heim und wir haben einen Kinonachmittag gemacht. Hoffentlich wird's morgen besser.

 

3.Skitag 

Der Regen hat nachgelassen und in Winterberg sogar ein paar weiße Flocken verteilt. Das wird unser Tag!

IMG 20180201 WA0003

Und so war es auch. Alle Kinder waren auf Skiern und fuhren bis zur Erschöpfung. Gleich wird der Koffer gepackt und dann geht es leider morgen früh schon wieder heim. Doch vorher gibt es Lagerfeuer mit Marshmallows.

 20180201 201901 resized

 Der letzte Tag, das letzte gemeinsame Frühstück.....

IMG 20180202 WA0011

... und dann ging es an das große Packen, Aufräumen und Saubermachen. Um halb elf war alles fertig und wir fuhren zurück zur Schule.

Einhellige Meinung: Schade, dass die Skifreizeit vorbei ist!

Freitag 13.1.17

21:00 Abfahrt

Los geht's in den Schnee. Gegen 22 Uhr haben wir alle Businsassen an Bord und es geht los auf die 45.

6:45 Durch den Schneefall, kleine Ausflüge auf Serpentinen und einer gesperrten Autobahn sind wir jetzt erst hinter Nürnberg. Noch knapp 300km vorm Ziel aber im Warmen!

8:30 München, alle haben gut geschlafen. Noch 180km

10:30 Einfahrt ins Zillertal. Jetzt noch zwei Gruppen rauslassen und ab nach Hainzenberg 

12:00 umsteigen in kleineren Bus. Der große kam die verschneiten Serpentinen nicht hoch...

13:30 Mittagessen, alle sind wohlbehalten angekommen! Und es schneit ! 

 

2. Tag

8:00 Frühstück, stärken, wachwerden und auf geht's auf die Piste 

9:00 auf der Piste - Warmmachen und der erste Skitag beginnt. Alle haben viel Spaß bei trockenem Wetter bis der Lift abgestellt wird. Zum Abschluss waren wir Snowtuben! Erschöpft geht's ins Bett und morgen geht's weiter! 

 IMG 4939

 

3. Tag 

Nach dem Frühstück ging es hinaus auf die Piste, für einige sogar mit dem Ankerlift auf die Blaue. Einige Lehrstunden später wurden wir mit einem leckerem Germknödel zu Mittag belohnt. Am Nachmittag übten alle fleißig weiter und wuchsen über sich hinaus. Zum Tagesabschluss wurde es immer nebeliger, kurz vor Toresschluss durften wir noch zweimal durch die Snowtubebahn flitzen. Hier ein paar Eindrücke.

 image1

image2

  

Tag 4:

Heut war es etwas ruhiger. Am Morgen ging es zwar auf der Piste zur Sache, für einige auch auf den Ankerlift. Am Nachmittag war dann Wunschprogramm angesagt. Einige waren bei wunderbarem Neuschnee Skifahren und die anderen etwa ausruhen. Am Abend ging die Abschlussklasse dann urig essen und anschließend waren alle nachtwandern. Morgen kommt vielleicht mal die Sonne raus! 

IMG 4969

IMG 4971

 

Tag 5

Ohje, was ein Wetter! Das wird ein anstrengender Tag, auf in die Klamotten und ab auf die Piste.

IMG 4985

Nach einem wunderschönen Skitag gab es Kaiserschmarren und anschließend eine Nachtwanderung bei sternenklarem Himmel und -15 Grad.

IMG 5069

Tag 6

Auch heute durften wir bei Sonne und langsam steigender Temperatur wieder einen tollen Skitag genießen. Nachdem alle Skifahrer ihr Tagesziel erreicht hatten, ging es am Nachmittag auf die 7km langen Rodelbahn. Was ein Spaß !

IMG 5071

 Tag 7

Auch der heutige Tag war wunderschön und wolkenlos. Die Schüler sind wiedermal über sich hinaus gewachsen. Sogar die rote lange Piste zur Sonnenalm wurde von einigen bezwungen. Am Nachmittag rodelte die Abschlussklasse und der Rest war Snowtuben. Nach einem schönen Abschlussabend bei Kaiserschmarren und Urkundenverleihung ging es früh ins Bett. Morgen wird um 5:30 Uhr geweckt! 

 

Tag 8

5:30 Wecken, Zimmerkontrolle, Gepäcktransport und schnell zurück ins warme zum Frühstück. Um acht haben wir unser schönes Berghotel verlassen und uns wieder auf den Weg ins Tal gemacht. 12Uhr Stau am Grenzübergang. Im Schneckentempo geht's der Heimat entgegen.

16:30 kurz hinter Nürnberg 

18:30 die letzte Etappe, noch 250km 

21:40 Ankunft an der CSS. Eine wunderschöne Skiwoche liegt hinter uns. Alle sind gesund und munter wieder daheim. Bald folgt ein Schülerbericht und einige Fotos.

Die Carl-Sonnenschein-Schule bietet regelmäßig Schulskiwochen im Rahmen des Schulalltags an.

Diese Skifreizeiten finden in der Regel alle zwei Jahre, im Wechsel mit dem Schneesporttag der

Schulen statt. Die Freizeit wird für acht bis zehn Schüler aus den Ober- und Berufspraxisstufen angeboten.

Begleitet werden die Schüler durch drei Lehrpersonen die durch einen Schulskilehrerschein,

o.ä. qualifiziert sind. 

 skilehrteam

Die kommende Skifreizeit geht nach Österrreich, in das schöne Zillertal.

Oberhalb von Ramsau sind wir im kleinen Skigebiet Hainzenberg,

im Berggasthof Gerlosstein untergebracht. Wir fahren vom Anfang Februar 2017

Mir dem Skipass Zillertal-Arena haben wir zugang zum gesamten Zillertal!

Wir wünschen uns und allen Teilnehmern eine erlebnisreiche Freizeit.

 

 

Endlich wieder da!
Nach einjähriger Pause sind die Carl-Sonnenscheinler "Back in Snow-Town".....

  • IMGP01562
  • IMGP01612

  • IMGP02232
  • IMGP02462


Tag 1:
Nach elfstündiger Fahrt kamen wir völlig unausgeschlafen im schönen Skigebiet im Zillertal an.
Eine kleine morgendliche Erfrischungspause brachte uns zurück ins Leben.... Mittagessen,
Zimmerbeziehen, Hausansage, und ab ging es zu einem schönen winterlichen Sparziergang.
Die Sonne prallte vom Himmel.

Tag 2:
Heute ging es zum ersten mal auf die Bretter, die die Welt bedeuten.
Nach ein paar Aufwärmspielen fingen wir an zu gleiten und eroberten sofort den Lift.
Mit der Sonne im Rücken machten wir schnell Fortschritte. Wir freuen uns schon auf morgen.

Tag 3:
Ab geht es auf die Piste - auch, wenn die Sonne noch auf sich warten lässt. Ab Mittag
fuhren wir unsere Schwünge dann aber in schönstem Sonnenschein. Mittlerweile
können schon fünf von uns Ankerlift fahren und düsen die blaue Piste hinunter. Der
Rest übt fleißig und trainiert mit den Lehrern Spielschwünge ein.

Tag 4:
Bei strahlendem Sonnenschein sind die nun immer mehr Profis im großen Skigebiet unterwegs.
Ein paar von uns haben den Übungshang fast für sich alleine und machen große Fortschritte.
Kleine Kollisionen ließen sich aber auch hier nicht vermeiden ;-)
Am Abend gab es dann noch eine spannende Fackelwanderung über hohe Berge und durch jede Menge
Tiefschnee.

Tag 5:
Nach einer halben Stunde Pistenzeit hatte uns die Wolke gefangen! Bei einer Sichtweite unter 10m
brachen wir den heutigen Skilehrtag ab und taten uns ein bisschen die Ruhe. Ein leckerer
Kaiserschmarrn zum Mittag ließ uns aber die Strapazen des Morgens vergessen.
Am Nachmittag machten wir die 7km lange Rodelbahn unsicher und rasten über Hügel und
durch Steilkurven.

Tag 6:
Wir haben es doch tatsächlich geschafft. Alle Sonnenscheinler sind mit dem Ankerlift
auf der blauen Piste gelandet. Bei dem Kaiserwetter ließ es sich dort auch hervorragend
aushalten. "Helm ab" liebe Skischüler.
Am Nachmittag haben einige von uns auch noch die roten und schwarzen Pisten unsicher
gemacht. Der Rest ließ es langsam angehen. Abends gab es dann für einige noch eine sternenklare Nachtwanderung
mit heißem Tee und Rodelpartie.

Tag 7:
Ein herrlicher letzter Skitag. Der wolkenlose Himmel und die pralle Sonne versüßten uns den
Tag. Die Super-Skifahrer haben sich an der Sonnenalm eine Stärkung verdient.
Danach ging es auf zur letzten Abfahrt der Saison.
Am Nachmittag sind wir auf eine lustige Schatzsuche mit Lawinen-Verschütteten-
System-Geräten gegangen und haben den Schatz tatsächlich aus dem Tiefschnee
geborgen. Heut Abend haben wir einen Tisch im Restaurant reserviert und werden einen schönen Abschlussabend verbringen.

Morgen klingelt der Wecker um 5:30 Uhr.......
Alle Teilnehmer sind heil und gesund wieder in Sümmern angekommen.

Schön wars! Bis in zwei Jahren!


Aktuelle Termine

23 Dez
Weihnachtsferien
23. Dez 2019 - 06. Jan 2020
7 Jan
Schulbeginn
07. Jan 2020

Bild des Monats

Keine Bilder!



Förderschule des Märkischen Kreises

Schwerpunkt "Geistige Entwicklung"
Primar- und Sekundarstufe I und II
logo mknew

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Bitte stimm der Verwendung von Cookies zu.